Clevere „9 – Top – Tricks“ zum Abnehmen

Sie möchten schnell abnehmen?

Dann gibt es leider keinen Ersatz für gesunde Ernährung und Bewegung.

Das sind zwar die beiden wichtigsten Grundlagen, aber Sie können sich das Leben auch einfacher machen und mit einigen cleveren Tricks schneller abnehmen.

Wir werfen jetzt einen Blick auf die „9 – Top – Tricks“, um Ihr Fett schneller schmelzen zu lassen.

1.Verzicht auf Zuckergetränke

Zu oft machen wir uns keine Gedanken was wir trinken, aber oft sind diese Getränke für viele zusätzliche Kalorien zuständig. Wussten Sie, dass ein Glas (200ml) Eistee 15 Stück Zucker enthält? Genauso kalorienreich sind cremige Kaffees wie Cappuccino und natürlich alkoholische Getränke wie Bier.

Das einzige alkoholische und zuckerärmste Getränk ist Weißwein. Ein Glas (200ml) enthält nur 1 Stück Zucker. Aber denken Sie daran, dass Alkohol den Stoffwechsel langsamer arbeiten lässt.

Hier ist eine kleine Übersicht über die beliebtesten Getränke und deren Zuckergehalt (die Angaben beziehen sich auf eine Menge von 200ml):

  • Cola                       7 Stück Zucker
  • Apfelsaft               3 Stück Zucker
  • Eistee                  15 Stück Zucker
  • Energie Drink       7 Stück Zucker
  • Kräuterlimo          3 Stück Zucker

Und selbst die heutzutage beliebten Smoothies schlagen mit 9 Stück Zucker! zu Buche, was auf die hohen Anteile von Frucht- und Industriezucker zurückzuführen ist.

Also wenn Sie auf Wasser oder ungesüßte Tees umsteigen, werden Sie sofort viel mehr Kalorien verbrennen!

Möchten Sie wissen, welche vermeintlich gesunden Lebensmittel Sie noch meiden sollten, dann laden Sie sich hier das kostenlose
Ebook „Warum Sie diese Lebensmittel meiden sollten“ herunter.

2.Weitere Möglichkeiten

Sehr oft wird übersehen, dass es noch weitere Kalorienquellen gibt. Dazu gehört zum Beispiel die Butter auf dem Brot oder der Zucker im Tee.

Versteckte Kalorien findet man auch im Knuspermüsli, denn es wird zwar aus Haferflocken, aber auch mit viel Zucker und Butter gemacht.

Tipp:
Beim Einkaufen einfach mal auf die Zutatenliste der Verpackungen schauen!

3.Langsamer essen

In unserem stressigen Alltag ist es nicht immer einfach, sich Zeit für ruhige Mahlzeiten zu nehmen, aber es hat viele Vorteile.

Durch langsameres Essen werden die Mahlzeiten gründlich gekaut und so besser verdaut und es wird eine bessere Vitamin- und Mineralstoffaufnahme erreicht. Wem das nicht leicht fällt, sollte sich bemühen jeden Bissen einige Dutzend Mal zu kauen.

4.Mehr Wasser trinken

Wasser zu trinken beschleunigt nicht nur den Stoffwechsel und hilft ihre Nahrung besser zu verdauen und abzubauen.

Es hat auch weitere Vorteile für die Gesundheit. Wasser hat einen positiven Effekt auf die Haut, hält Knorpel und Gelenke elastisch und das Gehirn fit.

Es wird empfohlen etwa 2 – 4 l Wasser am Tag zu trinken. Dabei sollte man daran denken, dass wir auch durch Obst oder Milchprodukte einen Großteil des täglichen Flüssigkeitsbedarfs aufnehmen und dafür sorgen, dass unser Körper ausreichend mit Wasser versorgt wird.

5.Direkt nach dem Aufstehen trainieren

Da man beim Schlafen nicht isst, bedeutet es, dass man fastet und beim Aufwachen einen sehr niedrigen Blutzuckerspiegel und eine Menge an fettverbrennenden Hormonen wie Adrenalin hat.

Ihr Körper hat also keine andere Wahl, wenn Sie während dieser Zeit trainieren, Fett zu verbrennen. Studien zeigen, dass Cardiotraining…

Zu Cardiotraining – Ausdauertraining findet man bei Wikipedia folgende Erklärung:

„Unter Ausdauertraining versteht man Trainingsprogramme und Trainingsformen, deren Ziel es ist, die Ausdauer zu erhöhen, also die Fähigkeit des Körpers, über einen ausgedehnten Zeitraum Leistung zu erbringen. Das Ausdauertraining trägt wesentlich zur Entwicklung und Aufrechterhaltung eines guten Gesundheitszustandes bei.[1] Insbesondere hat es positive Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System, was sich an einer deutlichen Reduktion des Herzinfarkt-Risikos zeigt.[2] Ausdauertraining kann zudem das Immunsystem stärken und führt häufig zu einer Verbesserung des Blutbildes.“
Quelle: Wikipedia

… nach dem Aufstehen dabei hilft, mehr Fett und mehr Kalorien zu verbrennen als normales Training. Versuchen Sie gleich am Morgen laufen zu gehen.

6.Essen Sie nach dem Training Kohlehydrate

Ein weiterer Grund, warum Cardiotraining auf nüchternen Magen gut funktioniert, ist, dass es sich perfekt für Carb Backloading eignet. Das ist ein System, bei dem Sie Kohlenhydrate nur nach intensivem Training zu sich nehmen.

Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass die Kalorien, die Sie verbrauchen, verwendet werden, um verbrauchte Glykogenspeicher in Ihren Zellen wieder aufzufüllen, anstatt sie als Fett zu speichern.

Kombinieren Sie diese Strategien, indem Sie früh am Morgen vor dem Frühstück laufen und dann etwas mit komplexen Kohlenhydraten essen, wenn Sie fertig sind.

Es gibt aber auch vermeintlich gesunde Lebensmittel, die aber in Wirklichkeit krank machen. Unter folgendem Link finden Sie die

Lebensmittel, die Sie unbedingt meiden sollten

7.Kalt duschen

Bei diesem Gedanken laufen den meisten bestimmt schon die sprichwörtlichen „kalten Schauer“ über den Rücken, aber ein kalter Guss statt wohliger Berieselung unter der Dusche hat viele Vorteile.

Es werden nicht nur direkt Kalorien verbrannt da der Körper Energie verbraucht, um zu versuchen, sich wieder aufzuwärmen. Es erhöht auch die Freisetzung von Adrenalin und Testosteron und stärkt das Immunsystem.

Weitere Vorteile sind u.a. die Förderung der Durchblutung und die Verringerung von Stress und Depressionen.

Natürlich sollte man sich für diese Umstellung etwas Zeit lassen und das Kalt Duschen langsam trainieren, indem man die Temperatur nach und nach verringert.

8.Mehr schlafen

Im Schlaf wird nicht nur das Immunsystem gestärkt und beschädigtes Gewebe repariert, sondern auch besonders viel Fett verbrannt. Deshalb ist es wichtig lang genug und tief zu schlafen.

Um leistungsfähig zu sein benötigen die meisten Menschen zwischen 6 und 8 Stunden Schlaf. Wer genügend schläft, hat außerdem ein geringeres Risiko übergewichtig zu werden und an Diabetes zu erkranken.

9.Viel gehen

Wussten Sie, dass schon mehr Bewegung eine der besten Möglichkeiten ist, um Fett zu verbrennen?

Sie müssen sich jetzt nicht gleich im nächsten Fitnessstudio anmelden, sondern es reicht, wenn Sie einfach mehr „gehen“.

Suchen Sie also nach Wegen, um in Ihrem Alltag mehr zu gehen und Sie werden Fett verbrennen, ohne sich selbst zu ermüden.

Wie wäre es mit Treppe statt Fahrstuhl, eine Station früher aus Bus und Bahn aussteigen oder einfach mal spazieren gehen und dabei noch die Natur zu genießen und Stress abzubauen.

Auf der Webseite www.hüftgold-byebye.de finden Sie weitere Tipps, geniale Programme und Anregungen zum gesunden Abnehmen unter anderem auch das kostenlose Ebook „Warum Sie diese Lebensmittel meiden sollten“ zum herunterladen.

                                                                             

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.